Heute schreiben wir uns zwei Gastblogger, Freunde vom Blog – Marianne und Carsten. Die beiden sind begeisterte Hobbygärtner und fahren gerne in den Camping-Urlaub. Hier erzählen sie, was für ein modernes Gartenhaus mit Familie und Kindern besonders wichtig ist…

marianne_carsten

Du bist also auf der Suche nach einem modernen Gartenhaus mit genug Gemütlichkeit für einen Spieleabend zu viert aber auch genug Platz um zur Not deinen Rasenmäher trocken zu parken und Wäsche Aufzuhängen?!

Gartenhäuser sind ein fester Bestandteil vieler klassischer britischer Hintergärten. Sie sind ein echtes Statement für die Sommerzeit und ein idealer Ort für zwanglose Treffen und geschmackvolle Partys – ein traditionelles, quadratisches oder sechseckiges Gartenhaus wirkt allerdings etwas altbacken.

Was muss das moderne Gartenhaus können?

Ein Eck-Gartenhaus hat fünf Seiten, im Gegensatz zu den üblichen vier. Es ist ein Fünfeck, aber nicht auf die traditionelle Weise. Zwei “hintere” Seiten sind lang, während die anderen drei nach vorne gerichteten Seiten viel kürzer sind. Alle drei Vorderseiten sind verglast, was bedeutet, dass mehr Licht einfällt als bei einem traditionellen Gartenhaus. Und falls du noch nicht überzeugt bist – Gartenhäuser mit Pultdach bedeuten, dass selbst die größten Familienmitglieder problemlos hineinpassen und das Wasser trotzdem perfekt abfließen kann!

Das Hauptmerkmal eines Eck-Gartenhauses ist seine kompakte Größe. Es wird aus zwei Gründen Eck-Gartenhaus genannt – es ist so konstruiert, dass es in die Ecke deines Gartens passt, und die vordere Ecke wird abrasiert, um ein polygonales Gebäude zu schaffen.

Es scheint so, als ob der Trend der neuen Gartenhäuser bei jedem Gartenhaus-Hersteller nun endlich an Fahrt aufnimmt – was bedeutet, dass es nie einen besseren Zeitpunkt zum Kauf gab.

Einfache Hütte vs. Gartenhaus

In Anbetracht der Tatsache, dass wir gerade unser erstes Eck-Blockhaus bei unseren Nachbarn gesehen haben, lohnt es sich, den Unterschied zwischen den beiden zu erwähnen…

Es ist vielleicht zu offensichtlich, wenn wir sagen, dass (Block-)Hütten besser für die kälteren Monate geeignet sind als Gartenhäuser. Mit ihrer superdicken Verkleidung sind sie eigentlich das ganze Jahr über geeignet, während Gartenhäuser eher für den Sommer geeignet sind.

Eck-Blockhütten haben außerdem Eigenschaften wie abschließbare Türen und Fenster für zusätzliche Sicherheit, eine andere Dachkonstruktion als Gartenhäuser, eine größere Innenhöhe und die Möglichkeit, doppelt verglaste Fenster zu haben. Das macht Blockhütten im Allgemeinen teurer – aber das ist nicht immer der Fall, besonders wenn du dich für eine kleine Hütte entscheidest.

Gartenhäuser für Familien – attraktive Eigenschaften

Als moderne Gartenhäuser verfügen alle echten Eck-Gartenhäuser über extra hohe Fenster rundherum für eine optimale Lichtabdeckung, auch an den Türen. Die Einfachverglasung ist so konzipiert, dass in den heißen Sommermonaten die Wärme ins Haus strömt, während an den feuchten Tagen eine leichte Belüftung möglich ist. Jedes einzelne Element wurde mit dem Gedanken an den Sommer entworfen – so funktionieren moderne Gartenhäuser, die fachmännisch gebaut wurden.

Der dicke Nut- und Federboden, die Wände und das Dach sind so dünn, dass sie sich nicht wie ein Innengebäude anfühlen, aber dennoch robust und stabil genug sind, um dem Wind standzuhalten.

Es gibt eine Vielzahl von Optionen für moderne Gartenhäuser – so kann jeder sie so individuell wie möglich für sich gestalten, damit sie genau deinem Geschmack entsprechen. 

Du kannst dich darin z. B. für ein Regal entscheiden, wenn du zusätzlichen Stauraum brauchst – aber es ist nicht zwingend erforderlich – Oder dir ist Stauraum beziehungsweise eine Werkbank besonders wichtig? Die Möglichkeiten sind unendlich! Deine Kinder spielen gerne Brettspiele in dem Gartenhaus? Dann solltest du unbedingt ein festes, abschließbares Regal einbauen!

Alle Größenoptionen bedacht?

Gartenhäuser gibt es in verschiedenen Stilen und Designs – das Walmdach (bei dem keine der Seiten senkrecht ist) kontrastiert zum Beispiel mit dem schrägen Pultdach der anderen Sommerhäuser. Vielleicht fällt dir auf, dass keines der Designs ein Pultdach hat, was als traditionellerer Dachstil gilt…

Wir können hier natürlich keine Modetrends vorhersagen – aber wir wissen, dass ein Eckgartenhaus ein modernes Gartenhaus ist und du wirst keine besseren Gartenhäuser finden als bei deutschen Gartenhaus-Herstellern oder Marke Eigenbau!

Fazit zu den modernen Dächern von Gartenhäusern

Welchen Dachstil du auch immer wählst, wird eine andere Konstruktionsweise haben. Bevor du dich also für einen Dachstil entscheidest, solltest du einen Blick auf die verschiedenen Dachformen werfen und wie sie konstruiert sind. Manche Größen und Formen von Schuppen eignen sich besser für einen bestimmten Dachstil und manche Dachstile sind auch einfacher zu bauen. Das kann ein Faktor für Bauanfänger sein.

Es ist bei jedem Design möglich, einen Überstand einzubauen. Das ist der Betrag, um den die Traufe über die Wand des Schuppens hinausragt. Die Integration eines Überhangs in dein Dachdesign kann den Komfort des Gebäudes für dich verbessern und die Lebensdauer des Gebäudes verlängern.

Mit einer guten Vorstellung von der Form des Daches, das du bauen möchtest, ist der nächste Punkt auf unserer Wegbeschreibung, sich über die Komponenten zu informieren, die du für den Bau dieses Daches benötigst.

Was sind die verschiedenen Komponenten, die du für dieses Dach benötigst?

Ein Pultdach besteht aus mehr Teilen, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Neben dem offensichtlichen Dachstuhl und der Deckung umfasst die Liste:

  • Unterspannbahn
  • Dacheindeckung (Schindeln, Dachpappe, Membran, Gründach)
  • Belüftung
  • Dachrinnen
  • Dachverankerungen
  • Tropfkante

Zusätzlich kannst du einen Dachboden oder ein Dachfenster einbauen, um das Licht im Schuppen zu maximieren.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.